Abrudern

Beim traditionellen Abrudern haben sich 20 Personen für eine gemeinsame Ausfahrt nach Gottlieben beim RCK versammelt. Das spiegelglatte Wasser und die herbstliche Stimmung haben perfekt zum Anlass gepasst und die Wintersaison würdig eingeläutet. Ab sofort gelten also nun die Regelungen für das Rudern im Winter, d.h. unter anderem, dass nun innerhalb der Pfähle gefahren wird.

Aufgfrund der Corona-Situation wurde dieses Jahr auf das traditionelle Suppen-Essen verzichtet. Wer Lust hatte, genoss jedoch einen Kaffee mit Abstand und ein Stück Zopf oder Brot. Damit waren die Energie-Reserven fürs Erste bei allen wieder aufgetankt und die Geselligkeit hatte doch Platz gefunden!