Bern Boat Race auf dem Wohlensee

Der Ruderclub Kreuzlingen war am ersten «Bern Boat Race» mit drei Booten auf dem Wohlensee vertreten: Kim und Eva Stahlberg (Doppelzweier), Paul Stahlberg und Herbert Rapp (Doppelzweier), Bruno Schärer, Olivier Weber, Martin Kast und Markus Meile (Doppelvierer). Zusammen mit zwei Doppelzweiern und einem Doppelvierer aus Konstanz stellten RCK und RVNK eine eindrückliche Teilnehmerschar.

Das «Bern Boat Race» wird anders als der Vorgänger «Armadacup» nicht durch einen Massenstart gestartet. Stattdessen starteten die Boote innerhalb der jeweiligen Kategorien mit einem Abstand von dreissig Sekunden. So ergibt sich neu ein Verfolgungsrennen anstelle eines Massenstarts. Die Strecke stellt eine Herausforderung für die Ruderinnen und Ruderer dar, da sie durch ihre Länge von 10,4km physisch anspruchsvoll ist und durch die Wende bei Rennhälfte auch technisches Geschick fordert.

https://www.swissrowing.ch/de/news/die-erste-auflage-des-bern-boat-race-ist-geglueckt