Erfolgreicher Saisonstart

Ende April wurde die Regatta Saison bei noch frostigen Temperaturen eröffnet. Die Junioren kämpften auf dem Lauerzersee um Medaillen und Nico hat die Schweiz mit dem Nationalteam in Piediluco, Italien erfolgreich vertreten.

Insgesamt verzeichnet der RCK nach diesen beiden Regatten schon zwei Gold- und zwei Bronzemedaillen. Nico konnte sich in einem Feld von 37 Skiffiern aus aller Welt gleich zwei Mal auf dem dritten Rang einreihen und somit seine Form bestätigen. Für Gold sorgten die Jüngsten in der Innerschweiz. Sowohl Benedikt Bättig und Gianni Tunesi im Doppelzweier bei den Junioren U17 als auch Linus Abicht im Skiff bei den Junioren U14 siegten am Sonntag in ihrem Final und sicherten sich somit die erste Goldmedaille der Saison 2019.