RCK-Wanderfahrt vom 30.05.- 02.06.2019 am Vierwaldstättersee und Volunteers-Einsatz an der European Rowing Championship 2019 in Luzern (Rotsee)

Meine erste Ruder-Wanderfahrt führt uns am Donnerstag den 30.05.2019 an den Vierwaldstättersee in Luzern. Um 07.16 Uhr sitzen wir bereits in Kreuzlingen im reservierten Zugsabteil und es zeigt sich wieder einmal mehr, wie die Ruderer morgens bereits fit sind, denn die Gespräche laufen auf Hochtouren. In Luzern angekommen führt uns Iris Ellenbroek zum Ruderclub Reuss wo wir bereits von Mike und Sven herzlich begrüsst und eingewiesen werden. Nach dem Umziehen und Informationen zum Tag ging es auch schon los. Eingeteilt in die 4 Boote ging es bei sehr guter Laune und mit Respekt und Neugier für uns „Neulinge“ los. Bei schönstem Wetter ging es Richtung Stansstad wo wir unsere Mittagspause mit Picknick verbringen. Auf der Rückfahrt über Alpnachstad nach Luzern noch eine Kaffeepause. Nun heisst es zügig alles versorgen und nach der Dusche und dem Zimmerbezug geht es ab zum KKL-Platz. Wir wollen die EM-Eröffnung 2019 doch nicht verpassen! Nach einem sehr feinen Znacht geht es für die meisten müde und gespannt auf den nächsten Tag ab ins Bett.

Am Freitag, nach dem Frühstück, ging es Richtung Kehrsiten-Bürgerstock-Odermatt-Vitznau. Unvergesslich diese Kulisse während dem Rudern oder Steuern, immer den Rigi, Pilatus, Bürgerstock und die Schneeberge im Blick. Nach der Mittagspause geht es nun weiter Richtung Weggis-Zinnen quer nach Altstatt zurück zum Ruderklub Reuss. Dazwischen werden wir nebst der wunderbaren Naturkulisse noch von einer Flugshow der Pilatus Flugzeuge überrascht. Nach einer unvergesslichen 32 km Rudertour sind wir wieder alle zufrieden, aber auch müde im Ruderclub angekommen. Den anschliessenden Abend verbringen wir bei einer Sonnenuntergangsfahrt mit feinem Abendessen auf dem Dampfschiff. Während die einen schon müde ins Bett fallen, gehen die anderen den Abend noch mit einem „Schlummi“ abschliessen.

Der 1. Juni startet mit gemeinsamem Frühstück. Eine kleine Gruppe geht wiederum rudern, die anderen in die Glasi Hergiswil und die restlichen Teilnehmer machen sich auf den Weg zum Volunteer Einsatz am Rotsee. Den Austausch über den Tag machen wir bei einem gemeinsamen Abendessen in Luzern, es wurde sehr viel gelacht. Auch der dritte und leider auch schon letzte Tag ist der Volunteer Tätigkeit gewidmet. Ich habe den besten Platz zum arbeiten heute, denn ich kann alle Rennen sehen, inkl. Nico Stahlberg anfeuern.

Rückblickend waren es super schöne Tage, ein Privileg dies alles erlebt haben zu dürfen. Schön, dass wir „Neulinge“ mit euch „Erfahrenen/Profis“ diese Erfahrung machen konnten. Danke für eure Unterstützung. Ein besonderes Dankeschön gilt aber Sven und Mike, ihr seid Spitze! Danke vielmals für die perfekten durchorganisierten Tage und euren Einsatz.

Cornelia Niederer