Gold und Bronze auf dem Greifensee und am Weltcup in Linz

Zwei Wochen vor den Schweizermeisterschaften sind die Junioren am Samstag auf dem Greifensee erfolgreich zur Hauptprobe angetreten. Nico hat auf der WM-Strecke von 2019 derweilen einen ersten Test erfolgreich gemeistert!

Nachdem Nico diese Saison erstmals mit Roman Röösli im Doppelzweier am Start war, mussten sie nach einem stark besetzten Vorlauf die Qualifikation fürs Halbfinal über den Hoffnungslauf bestreiten. Diesen haben sie souverän gemeistert und den Halbfinal mit einem Sieg gekrönt. Im Final konnten sich die beiden hinter Grossbritannien und Deutschland gegen Neuseeland durchsetzen und sicherten sich damit in einem spannenden und bis auf die letzten Meter hart umkämpften Rennen die Bronzemedaille!

Ganz so spannend war es bei den Vorläufen auf dem Greifensee nicht. Quirin de Reuver und Gianni Tunesi siegten im Doppelzweier bei den Junioren U15 überlegen. Auch im Doppelvierer gemeinsam mit Maurice Meier und Niels Genovese waren die Plätze deutlich. Das Quartett platzierte sich hinter dem sehr starken Boot aus Lausanne souverän auf Rang 2. Maurice Meier und Leandro Genoveso dürfen sich zudem über den ausgezeichneten 3. Platz im Doppelzweier freuen. Paul Egloff startet im Skiff und reihte sich gut im Mittelfeld der vielen Athleten ein.

Diese Resultate versprechen sowohl bei den Junioren als auch bei der Elite mit Nico im Skiff äusserst spannende Rennen mit Medaillenchance! Rotsee wird sind ready und freuen uns!